Chemnitzer Stadtfest: Weitere sexuelle Belästigungen durch Flüchtlinge werden bekannt

Während die Medien die Vorfälle beim Chemnitzer Stadtfest noch immer totzuschweigen versuchen, sind die regionalen Verantwortlichen schon zum Umdeuten übergangen. In den sozialen Netzwerken melden sich jedoch immer mehr Frauen, die von weiteren sexuellen Belästigungen durch Flüchtlinge berichten.

[Chemnitz]Unser gestriger Artikel »Flüchtlingsgewalt auf Chemnitzer StadtfestMedien schweigen, Facebook löscht und sperrt«, hat im Netz eine enorme Verbreitung erfahren.

Was daran liegt, dass JouWatch als einziges Medium die Gewalt gegen Frauen in den Vordergrund gestellt hat und nicht etwa die Opfer dazu missbraucht, um das tägliche AfD-Bashing notdürftig zu begründen. Diesmal hat es den AfD-Kreisvorsitzenden Lars Franke getroffen. Er war als Besucher auf dem Stadtfest und wurde Augenzeuge der sich zuspitzenden Lage vor der MDR Jump Bühne. Er postete als einer der Ersten diese Zustände. In der heutigen Zeit reicht dies schon aus, von der ganzen linken Bandbreite, als Nazi und Rassist beleidigt und diffamiert zu werden…

/»Chemnitz kapituliert«

/Weitere Opfer von sexuellen Belästigungen melden sich zu Wort

weiterlesen>>
journalistenwatch
Also published on Fenixx.org

Sonstigen; focus>> tag24>>

  • Chemnitz kapituliert: Stadtfest-Abbruch aus Angst vor Massenschlägerei!

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s