Ein Terroranschlag mit dem Pkw, ein niedergeschossenes Mädchen – sonst aber alles friedlich Silvester?

Man bekommt allmählich das Gefühl, dass die Journalisten in Deutschland unter 1000 geschändeten und geschächteten Frauen ihren Kopf nicht mehr heben. Genau wie bei den islamischen Terroranschlägen – alles eine Frage der Gewöhnung.

Aber so friedlich, wie viele Medien tun, war dieser Jahreswechsel nun doch nicht. Wir lesen auf „tag24„:

Ein unbekannter Autofahrer soll am frühen Neujahrsmorgen in der Düsseldorfer Innenstadt versucht haben, Gäste und Türsteher einer Diskothek gezielt zu überfahren.

Ein Mann wurde von dem Auto erfasst und schwer verletzt. Er schwebte zeitweise sogar in Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte. Der Autofahrer floh. Die Polizei ermittelt im Fall eines versuchten Tötungsdelikts

Vieles deutet nach Angaben der Ermittler darauf hin, dass der Mann die Menschengruppe vorsätzlich anfahren wollte. Spuren hätten ergeben, dass er seinen Wagen zu diesem Zweck mehrfach auf der Straße gewendet habe und auf die Gruppe zugefahren sei, sagte ein Polizeisprecher…

Und noch eine schreckliche Meldung:

Die Polizei spricht von einem versuchten Tötungsdelikt. Mit einer schweren Schussverletzung wurde ein Mädchen in Niedersachsen in die Klinik eingeliefert…

weiterlesen>>
journalistenwatch
Also published on Fenixx.org

Sonstigen; msn>>

  • Unbekannte schießen in Bonn aus fahrendem Auto mit Feuerwerk auf Passanten

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit /  Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit /  Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit /  Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit /  Bijwerken )

Verbinden met %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.