Mitten in Rom: Migranten liefern sich Straßenschlacht mit der Polizei

Nach der Räumung eines von Migranten besetzten Hauses ist es in Rom zu heftigen Zusammenstößen mit der Polizei gekommen.

800 Migranten hatten seit Jahren ein Haus mitten in der italienischen Hauptstadt besetzt. Als es geräumt wurde, hätten die Bewohner des Hauses mit „massiver Gewalt“ reagiert, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa. Die Migranten hätten Gasflaschen und Steine auf die Polizisten geworfen.

Daraufhin versuchten die Einsatzkräfte mit Wasserwerfern, die Lage auf dem Platz in der Nähe des Hauptbahnhofs unter Kontrolle zu bekommen.

Die Räumung sei notwendig geworden, weil die Migranten eine alternative Unterbringung der Stadt nicht akzeptiert hätten, berichtet Ansa unter Berufung auf die Polizei.

Menschenrechtsorganisationen kritisieren Vorgehen der Polizei…

weiterlesen>>
epochtimes
Also published on Fenixx.org

  • Rome police disperse rioting migrants with water cannons
  • Refugees and riot police clash in Rome
  • Police clash with hundreds of refugees squatting in Rome

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s