Islamische Zuwanderung – Juden und Homosexuelle in Gefahr

Die Zuwanderung von Muslimen nach Europa sorgt für wachsende Hasskriminalität gegenüber Juden und Homosexuellen. In einer zivilisierten Gesellschaft darf dies jedoch nicht toleriert werden.

Man kann zur “Ehe für Alle” oder zur Politik Israels stehen wie man will – doch in einer zivilisierten Gesellschaft setzt man sich auch mit zivilisierten Mitteln damit auseinander. Das heißt: Man debattiert darüber und akzeptiert auch die unterschiedlichen Standpunkte, selbst wenn man diese persönlich nicht teilt. Auch wenn man solche Diskussionen gerne auch hitzig führen kann, so ist dies absolut in Ordnung.

Doch mit der Immigration von Muslimen, die oftmals auch noch sehr konservative und antiisraelische Ansichten mit sich bringen, kommt auch deren Art nach Deutschland, wie mit Juden (die mit Israelis gleichgesetzt werden) und Homosexuellen umgegangen wird. Und diese ist nicht gerade von Toleranz geprägt, sondern vielmehr von Hass, Gewalt und sogar Totschlag.

Das Ergebnis: Zwar dürfen die Homosexuellen inzwischen heiraten, doch auf der Straße sehen sie sich zunehmend gewalttätigen Übergriffen gegenüber. Und das nicht etwa von “intoleranten Deutschen”, sondern vielmehr von muslimischen Immigranten, die in ihrem religiösen Hass entsprechend handeln…

weiterlesen>>
contra-magazin

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s