EU-Marineeinsatz vor Libyen: Nicht genügend Rekruten

Offenbar wollen kaum Libyer zur Küstenwache gehen, obwohl das Gehalt für dortige Verhältnisse hoch ist. Die EU hat nun ein Problem.

Eigentlich sollte bald ein neuer Ausbildungslehrgang für libyische Küstenschutzkräfte in Italien und Spanien durchgeführt werden. Allerdings haben sich, so die “Welt”, bislang erst 75 Kandidaten für die Ausbildung gemeldet haben. Geplant war jedoch die Ausbildung von 255 Rekruten in Italien, sowie 34 Rekruten in Spanien.

Die Zahl bleibt weit hinter unseren Erwartungen und Planungen zurück. Sie ist enttäuschend“, sagte ein hochrangiger EU-Diplomat, der mit der Angelegenheit vertraut ist. Die Rekruten sollen nach einem Beschluss der EU-Länder pro Woche 100 Euro Lohn erhalten. “Trotzdem haben sich viel zu wenig Kandidaten gemeldet. Wir kennen die genauen Gründe nicht”, hieß es weiter in EU-Diplomatenkreisen…

weiterlesen>>
contra-magazin
Also published on Fenixx.org

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s