Terrorfinanzierung: Agentur für Arbeit zahlte IS-Familie in Syrien 19.278 Euro Sozialleistungen

Auch diese Meldung wird niemanden mehr wirklich verwundern: 2014 reiste eine Familie aus Wolfsburg in die syrischen und irakischen Kampfgebiete um dort für den IS zu kämpfen. Deutsche Behörden zahlten der Dschihadistenfamilie noch ein Jahr lang Kinder-, Arbeitslosen– und Betreuungsgeld aus.

Afbeeldingsresultaat voor Agentur für ArbeitEin Ehepaar aus Wolfsburg reiste mitsamt ihren beiden Kleinkindern 2014 in die syrisch-irakischen Kampfgebiete des IS um dort im Namen Allahs am Dschihad teilzunehmen. Die niedersächsische Stadt Wolfsburg erlebte nach der erfolgreichen IS-Akquisition strammer Moslems eine wahre Ausreisewelle, der sich nach Angaben der Behörden 82 Dschihadisten anschlossen. So offensichtlich auch das betreffende Ehepaar mit ihren einjährigen Zwillingen.

Der Vater des IS-Kämpfers hob jedoch ein Jahr lang das, von den Behörden überwiesene Arbeitslosen, – Kinder- und Betreuungsgeld vom Konto seines Sohnes ab. Wie die Braunschweiger Zeitung berichtet, handelte es sich mal um dreistellige, mal um vierstellige Summen. Des Weiteren wurde bei der Razzia im Haus des umtriebigen Mannes Bargeld in Höhe von 19.200 Euro sichergestellt…

readmore>>
anonymousnews
Also published on Fenixx.org

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s