Stuttgart: AfD-Plakatierer von Linksradikalen zusammengeschlagen

Vier Männer eines AfD-Teams, die am Dienstagabend Plakate aufhingen, wurden von linksradikalen Schlägern attackiert und verletzt. Der Staatsschutz ermittelt.

Beim Aufhängen von AfD-Plakaten wurden am Dienstagabend vier Männer attackiert und zusammengeschlagen. Wie die „Junge Freiheit“ berichtet, wurden die Plakatierer im Stuttgarter Stadtteil Heslach aus der Dunkelheit heraus angegriffen. Zwei von ihnen mussten mit Hand- und Schädelprellungen in eine Klinik gebracht werden.

Es sei kurz vor 22 Uhr gewesen, als ein Fahrradfahrer die Opfer umrundete und dabei rief: „Die hängen hier nicht lange!“ Unerschrocken plakatierten die Männer laut JF weiter, informierten aber die Polizei per Telefon darüber, dass sie beobachtete würden.

Nach etwa 15 Minuten hätten sie plötzlich ein großes Geschrei vernommen: „Ihr Nazis, wir bringen euch um“, riefen Leute, die auf die vier Männer zu gerannt seien. Diese waren mit Sturmmasken, dicken Jacken und  Handschuhen bekleidet, heißt es weiter.

Ein Opfer sei dann in einen Hauseingang gedrängt und geschlagen worden, einem anderen schlug man mit der Faust mehrmals gegen den Kopf. Kurz darauf seien die Schläger getürmt und die Polizei traf ein. Sie wurde von einem der Plakatierer verständigt.

weiterlesen>>
epochtimes
Also published on Fenixx.org

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s