Schweden blockierte Twitter-Konto des israelischen Außenministeriums

Ist das Twitter-Konto des israelischen Außenministeriums rassistisch oder radikal?

Das jedenfalls dachte das Schwedische Institut, eine von der schwedischen Regierung finanzierte Organisation, dessen Ziel das Verständnis anderer Kulturen und die Förderung schwedischer Aktivitäten auf der Welt ist.

Bild: Der israelische Botschafter in Schweden Isaac Bachman (Foto: Israelische Botschaft)

Im die Verbreitung von Rassismus und Hass zu unterbinden, blockierte das Institut 14000 Twitter-Konten, darunter auch die Konten des israelischen Außenministeriums und des israelischen Botschafters in Schweden Isaac Bachman. Die Twitter-Konten der Botschaften Saudi-Arabiens und Iran wurden übrigens nicht blockiert.

Der israelische Botschafter Bachman reagierte auf Twitter auf die Blockierung der israelischen Konten: “Jetzt, wo das israelische Außenministerium und die Botschaft blockiert sind, ist Schweden viel sicherer, wenn es Iran und andere liest, die nicht blockiert wurden. Bitte, überzeugt mich davon, dass dies nicht wirklich so ist.”…

readmore>>
israelheute

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s