Christmette im Petersdom; Papst ruft Christen zu Gastfreundschaft auf: “Kraft der Angst in Kraft der Liebe verwandeln”

Papst Franziskus hat bei der Christmette an Heiligabend dazu aufgerufen, Verfolgte und Vertriebene willkommen zu heißen. Maria und Josef teilten das gleiche Schicksal wie viele Migranten heute, sagte der Pontifex am Sonntag bei der Messe im Petersdom vor Tausenden Gläubigen.

Papst Franziskus“Hinter den Schritten von Maria und Josef verbergen sich viele Schritte. Wir sehen die Spuren ganzer Familien, die auch heute gezwungen sind, von zu Hause wegzugehen.” Auch Maria und Joseph hätten bei ihrer Ankunft in Bethlehem die Erfahrung machen müssen, dass “sie dort niemand erwartete, dass dort kein Platz für sie war”.

“Wir sehen die Spuren von Millionen Menschen, die nicht freiwillig gehen, sondern gezwungen sind, sich von ihren Lieben zu trennen, weil sie aus ihrem Land vertrieben werden”, fuhr der Papst fort. Weihnachten sei die Zeit, “die Kraft der Angst in eine Kraft der Liebe zu verwandeln, in eine Kraft für eine neue Auffassung von Nächstenliebe”, sagte das Oberhaupt der Katholiken.

“Niemand muss das Gefühl haben, in dieser Welt keinen Platz zu haben”

/Franziskus setzt sich seit Beginn seines Pontifikats besonders für Migranten und Ausgegrenzte ein. Bei der Christmesse im vergangenen Jahr hatte er an die Kinder erinnert, die im Krieg oder auf der Flucht aufwachsen…

weiterlesen>>
focus

Sonstigen; ad>> dailystar>>

  • BREAKING: The Pope Goes After Trump’s Agenda In His Christmas Message!

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit /  Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit /  Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit /  Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit /  Bijwerken )

w

Verbinden met %s