Düsseldorf: Schon wieder 30-jährige Joggerin überfallen und schwer verletzt / 28-Jähriger Nigerianer schlägt auf Senioren ein

Düsseldorf – Im Stadtteil Bilk wurde am vergangenen Samstagabend eine 30-jährige Joggerin angegriffen und so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Die Frau war kurz nach 21:00 Uhr aus dem Volksgarten hinaus über die Straße Auf’m Hennekamp in Richtung Oberbilker Allee gejoggt. Ehe sie die Brücke zur S-Bahn Haltestelle Oberbilker Allee erreichte, näherte sich ein Unbekannter, zog ihr plötzlich am Arm und versuchte, der Frau das Handy zu entreißen. Die 30-Jährige hielt das Gerät jedoch fest, woraufhin er mehrfach auf sie einschlug und ohne Beute flüchtete. Die schwer Verletzte schleppte sich…

/Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 180 cm großen Mann mit „südländischem“ Erscheinungsbild handeln, wobei in der Pressemeldung der Polizei nicht näher auf „südländisch“ eingegangen wird. Es bleibt daher offen, ob damit eher ein italienisches oder spanisches oder womöglich schwarzafrikanisches Äußeres gemeint ist…

weiterlesen>>
journalistenwatch

Oberau – Den Besuch einer Gaststätte hatten sich zwei Senioren bestimmt anders vorgestellt. Am Montagabend drehte ein 28-jähriger Mann aus Nigeria in einer Wirtschaft in Oberau, wo auch sie zu Gast waren, durch.

Gegen 20 Uhr hatte der Schwarzafrikaner aus unbekannten Gründen zunächst die Gäste im Lokal belästigt und war dann auf sie „losgegangen“. Er warf mit Gegenständen um sich und versetzte einem 65-Jährigen aus Oberau einen Fausschlag ins Gesicht.
„I kill you“, „ich töte dich“, rief er dem Deutschen dabei zu und bedrohte ihn mit einem Stuhl.
Der 65-Jährige erlitt Verletzungen an der Stirn und am Bein. Auch ein 80-Jähriger bekam die geballte Wut des Nigerianers zu spüren. Er ging auf den Senioren los…

/Der 80-Jährige musste mit einer Platzwunde am Kopf… /Der 28-Jährige Mann aus Nigeria wehrte sich gegen die Festnahme durch die verständigten Polizeibeamten und verhielt sich äußerst aggressiv.

Es ist nicht bekannt, ob der Nigerianer sich noch in U-Haft befindet…

weiterlesen>>
journalistenwatch
Also published on Fenixx.org

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit /  Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit /  Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit /  Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit /  Bijwerken )

w

Verbinden met %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.