Wegen Palästina: USA treten aus UNESCO aus

Palästina ist Vollmitglied der UNESCO. Aus Protest gegen “anti-israelische” Positionen, wie es heißt, treten die Vereinigten Staaten nun aus der Organisation aus.

Von Michael Steiner

Israel und die USA stören sich schon seit langer Zeit daran, dass Palästina – mit dem 31. Oktober 2011 – eine Vollmitgliedschaft in der UN-Kultur- und Bildungsorganisation UNESCO haben. Aus diesem Grund hat Washington bereits am selben Tag die Zahlungen an die Organisation eingestellt, womit sie auch ihr Stimmrecht dort verloren.

Nun erklärte das US-Außenministerium, dass man die UN-Organisation mit Wirkung zum 31. Dezember dieses Jahres verlassen werde, weil sie eine “grundlegende Reform” brauche und zunehmend auch anti-israelische Positionen vertrete. Dies stößt vor allem bei den regierenden Republikanern, in deren Kreisen viele evangelikale Christen sind, extrem sauer auf…

weiterlesen>>
contra-magazin
Also published on Fenixx.org

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s