Diplomat: „Viele Muslime schotten sich unter Berufung auf den Islam von Gesellschaft ab“

Die Integration muslimischer Einwanderer klappt nur bedingt in Deutschland. Während sich einige der Gesellschaft anpassten, gibt es immer noch viel zu viele die “beschränkt seien in ihrer wörtlichen Gläubigkeit an Aussagen des siebten Jahrhunderts“, so Alfred Schlicht, Autor des Buches “Gehört der Islam zu Deutschland?

Wir können nicht einfach sagen, „es gibt viele Muslime und damit gehört der Islam zu Deutschland. Sondern wir müssen sehen, dass wir den Islam und die Muslime zu deutschland-kompatiblen Mitmenschen hier machen. Denn sie sind es nicht immer.“

Diese Worte stammen von Alfred Schlicht, Autor des kürzlich erschienenen Buches „Gehört der Islam zu Deutschland?“ Der „Deutschlandfunk“ hat ihn zum Thema interviewt und wollte dabei wissen, ob man diese Frage angesichts von mindestens viereinhalb Millionen Muslimen in der Bundesrepublik überhaupt stellen könne.

Ganz einfach ließe sich hier keine Antwort finden, sagt Schlicht, dafür habe er ja das Buch geschrieben. Man könne aber sagen, dass wir eine ganz große Anzahl von Muslimen haben, die hier angekommen sind…

weiterlesen>>
epochtimes
Also published on Fenixx.org

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s