Migrantenverteilung: EU-Innenkommissar fordert Solidarität ein

Der aus Griechenland stammende EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos forderte die EU-Staaten dazu auf, bei der Verteilung von Asylbewerbern solidarisch zu sein.

Als EU-Innenkommissar ist Dimitris Avramopoulos auch für die Migrationspolitik zuständig. Er forderte gegenüber der “Welt” die Mitgliedsstaaten der EU dazu auf, bei der Verteilung der Asylbewerber solidarisch zu sein. “Solidarität kann es nicht a la carte geben, sie kann nicht freiwillig sein und sie ist nicht verhandelbar”, so der Grieche. Er setzt hierbei vielmehr auf Zwangsmaßnahmen durch Brüssel.

“Wenn man Teil der europäischen Familie ist, muss man sich um alle Mitgliedstaaten in gleicher Weise kümmern. Wir können nicht ein Land oder eine Handvoll Länder damit alleine lassen, eine künftige Krise zu bewältigen – soviel haben wir gelernt. Und wir haben keine Zeit zu verlieren: Eine Einigung auf die Reform des Dublin-Systems und zur gesamten Asylgesetzgebung muss spätestens bis Juni gefunden werden”, so der EU-Kommissar weiter.

Damit stellt er sich gegen die Feststellung von Österreichs Bundeskanzler, Sebastian Kurz, die Einführung von solchen Quoten…

readmore>>
contra-magazin
Also published on Fenixx.org


Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit /  Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit /  Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit /  Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit /  Bijwerken )

w

Verbinden met %s